Neuregelungen zum Sport zum 10.05.2021

Aktualisierung  

Liebe Tanzsportfreunde,

nach einer längerer Zeit des Stillstandes hat die Bayerische Staatsregierung heute die eigentlich bereits zu einem früheren Zeitpunkt in Aussicht gestellten weiteren Lockerungsschritte für den Sport ab dem 10. Mai 2021 angekündigt. Nach den heute bekannt gegebenen Eckpunkten, können die Kreisverwaltungsbehörden ab dem 10. Mai 2021 folgende Lockerungsmöglichkeiten für den Sportbetrieb gestatten:

  • Bei einer gefestigten 7-Tage-Inzidenz unter 50: kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich
  • Bei einer gefestigten 7-Tage-Inzidenz unter 100: kontaktfreier Sport im Innenbereich und unter freiem Himmel, wenn alle Teilnehmer über einen höchsten 24 Stunden alten negativen Schnell-/Selbsttest oder höchsten 48 Stunden alten negativen PCR-Test verfügen.

Diese Lockerungen treten nicht automatisch ein, sondern erfordern immer zunächst eine Entscheidung der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde. Soweit eine Sportausübung im Innenbereich zulässig ist, kann diese – den allgemeinen Kontaktbeschränkungen folgend – bei Personen desselben Hausstandes auch mit Kontakt durchgeführt werden (Lebenspartner, die nicht zusammen wohnen, gelten dabei als ein Hausstand).

Welche Hygienemaßnahmen einzuhalten und welche weiteren Anforderungen an den Sportbetrieb zu stellen sind, steht derzeit noch nicht verbindlich fest. Das Bayerische Staatsministerium des Innern wird hierzu hoffentlich in den nächsten Tagen des aktualisierten Rahmenhygieneplan Sport veröffentlichen, der dann für die Vereine verbindliche Vorgaben enthalten wird. Ebenso ist derzeit noch nicht sicher zu beurteilen, ob ggf. geimpfte oder genesene Personen auch ohne Tests am Sportbetrieb teilnehmen dürfen. Hierfür spricht die Ankündigung, die Gleichstellung des Personenkreises mit getesteten Personen in Bayern auch für den Sport umgesetzt werden soll.

In Städten und Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz über 100 verbleibt es bei den derzeitigen Regelungen. Sport ist nur zulässig im Freien in Form kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die alleine, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstandes ausgeübt werden. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres dürfen kontaktlosen Sport auch in Gruppen bis zu 5 Personen betreiben.

Sobald die geänderte Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und/oder das neue Rahmenhygienekonzept Sport vorliegen, werden wir euch wieder informieren.

 

 

GSV-Bayern • Garde- und Schautanzsportverband e.V.